News

Bleiben Sie immer auf dem neusten Stand! Auf unserer News-Seite erhaltet Ihr nicht nur neue Informationen zum KCW sondern auch unseren Kooperationspartner.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim durchstöbern. 

09.11.23

Dorothee Schütter und Stephanie Rupprecht waren zu Gast beim Meeting "Team Franken" von Wundex - Die Wundexperten GmbH. 

Sie stellten das KCW Netzwerk und insbesondere die neuen Konzepte unserer Zusammenarbeit dar! Wir freuen uns darauf gemeinsam mit unserem Netzwerkpartner Wundex in Franken viel zu bewegen.

17.10.23

Gestern waren wir zu Gast bei unserem Kooperationspartner Wundex - Die Wundexperten GmbH in Baden-Württemberg, um den neuen Mitarbeitern unsere Arbeit im KCW-Netzwerk genauer vorzustellen. Der persönliche Kontakt und regelmäßige Austausch mit unseren Netzwerkpartnern sind uns besonders wichtig, damit die Zusammenarbeit einwandfrei funktioniert. 

 

 

08.09.23

Am Mittwoch präsentierte Geschäftsführerin Dorothea Schütter das KCW-Netzwerk vor 60 Heimleitungen der AWO-Seniorenzentren Westliches Westfalen. Nach der informativen Präsentation, in der das Netzwerk und die Besonderheiten erklärt wurden, konnten sich die Heimleitungen über das neue Konzept der Digitalen Wundsprechstunde direkt an den Tablets sowie über das 1A Wundmobil informieren.

Bei der Digitalen Wundsprechstunde besteht über ein Tablet die Möglichkeit direkt mit einem Fachtherapeuten oder Arzt aus dem 1A Wundzentrum verbunden zu werden. Das Tablet verbleibt dabei dauerhaft in der Einrichtung, sodass man jederzeit Rücksprache halten kann.

Zum Angebot des Netzwerkes gehören u.a. auch:

  • die Entlastung und Unterstützung des Personals in Form von regelmäßigen Schulungen der Verbandswechsel
  • regelmäßige Besuche der Wundexperten
  • die Digitale Wundsprechstunde
  • hochwertige Wundversorgungsmaterialien
  • der direkte Zugriff auf Chirurgen

    Bist du an einer Kooperation interessiert? Dann schicke uns eine Mail an info(at)kcw-netzwerk.com.

 

06.09.2023

Heute waren Sven Lehmbeck (Bereichsleiter Wundzentren) und Björn Carstensen (Standortleiter Husum) vom 1AWundzentrum beim CURA SeniorenCentrum Tarp, um das Wundmobil vorzustellen. Das Seniorenzentrum war sehr begeistert vom Wundmobil und möchte es in Zukunft nicht nur als mobile Praxis nutzen, sondern auch zu Schulungszwecken.

Wir freuen uns auf die zukünftige Zusammenarbeit

18.08.2023

Eins der vier neuen 1A Wundmobile ist in Schleswig-Holstein angekommen und ab jetzt im Einsatz. Wir freuen uns auf die zukünftigen Touren. 

Auf dem Foto zu sehen ist Björn Carstensen, Standortleiter des 1A Wundzentrums in Husum.

Recklinghausen, 31. Mai 2023

Das 1A Wundmobil sorgte am Mittwoch für Begeisterung bei seiner zweiten Tour im AWO Seniorenzentrum Recklinghausen.

Die Veranstaltung begann um 12 Uhr mit einer Besichtigungsmöglichkeit für interessierte Besucher, gefolgt von Wundvisiten im Wundmobil ab 14 Uhr. Facharzt Dr. Bönner war vor Ort und führte fachkundige Behandlungen durch.

Der Heimbewohner und Patient Peter zeigte sich äußerst zufrieden mit dem Einsatz des Wundmobils und lobte das engagierte Team: “Das Team macht das super und ich bin sehr zufrieden.”

Besonders erfreut zeigte sich auch Dr. Sebastian Sanders, Beigeordneter der Stadt Recklinghausen im Dezernat II. Er zeigte großes Interesse an dem Wundmobil und äußerte den Wunsch, es für weitere Einsätze in der Stadt Recklinghausen zu nutzen.

Die erfolgreiche Durchführung der Tour verdankt sich einer abgestimmten Kommunikation zwischen der 1A Wundzentrum GmbH, Wundex - Die Wundexperten GmbH, der Kompetenzverbund Chronische Wunde GmbH und den beteiligten Einrichtungen. Dank dieser Kooperation konnten bereits zwei weitere Touren des Wundmobils erfolgreich für diesen Monat geplant werden.

(Auf dem Titelbild zu sehen v.l.n.r.: Dorothee Schütter, Geschäftsführerin KCW GmbH, Dr. Bönner, behandelnder Facharzt, Dr. Sebastian Sanders, Beigeordneter Dezernat II und Holger Münster, Geschäftsführer 1A Wundzentrum GmbH)

Gestern, am 25.05., besuchte das brandneue 1A Wundmobil erstmals ein Pflegeheim, das Elisabeth-Tombrock-Haus in Ahlen. Die "Taufe" des Wundmobils verlief reibungslos und wurde von Herrn Dr. Rahmati in Form eines Telemedizin-Einsatzes durchgeführt.

Die drei Patienten konnten problemlos über die Rampe in das Wundmobil geschoben werden und erhielten ihre Behandlungen im Sitzen in ihren Rollstühlen, da die Wunden leicht zugänglich waren. Durch die Einführung des neuen Wundmobils konnten die Prozesse optimiert werden, wodurch Warte-, Vorbereitungs- und Behandlungszeiten reduziert wurden.

Adela Sakic, die Pflegedienstleiterin, ist begeistert von der Verwendung des Wundmobils. Sie ist auf dem Titelfoto ganz rechts zu sehen. Von links nach rechts sind außerdem Wundexpertin Regina Bieniek und Wohnbereichsleiterin Katharina Röter zu erkennen.

Am 31.05. fährt das 1A Wundmobil zu seinem zweiten Einsatz ins AWO Seniorenzentrum Recklinghausen. Zusätzlich ist für diesen Tag auch eine öffentliche Besichtigungszeit geplant.

Senden, 15.05.2023

Das 1A Wundmobil ist die mobile Praxis des 1A Wundzentrums. Es ist eine vollausgestattete Praxis auf vier Rädern mit einem barrierefreien Zugang für Rollstuhlfahrer. Das Wundmobil bietet dem Facharzt die Möglichkeit, es als ausgelagerte Praxis zu nutzen. Dadurch kann er die Patienten entweder direkt vor Ort in den Einrichtungen behandeln oder dies über Telemedizin ermöglichen. Das Wundmobil ist eine maßgeschneiderte Sonderanfertigung von WAS, einem führenden Hersteller von Ambulanz- und Sonderfahrzeugen. Es wurde speziell entworfen und angepasst, um den spezifischen Bedürfnissen und Anforderungen gerecht zu werden. 

Den erfolgreichen Erstauftritt hatte das neue 1A Wundmobil letzte Woche auf dem Deutschen Wundkongress in Bremen. Drei weitere Wundmobile sind bereits in der Produktion.  

Die Vorteile für die Patienten und Bewohner im Pflegeheim auf einen Blick:

  • Engmaschige, hochwertige Versorgung durch den Facharzt
  • Kein aufwendiges Zurechtmachen, keine Wartezeiten vor dem Transport, keine Fahrzeiten, keine langen Wartezeiten beim Arzt, Verkürzung der Abwesenheit in der Pflegeeinrichtung 
  • Kein Herausziehen aus der gewohnten Umgebung
  • Minimierung möglicher Ansteckungsgefahren 
  • Kein Zusammenkommen mit fremden Menschen

Am 03. Mai 2023 wurde das neue Wundzentrum der 1A Wundzentrum GmbH am Standort Husum offiziell eröffnet. Das Wundzentrum ist mit seinen qualifizierten Wundexperten auf die Behandlung von chronischen und schwer heilenden Wunden spezialisiert. In den modern ausgestatteten Räumlichkeiten wird fortan eine breite Palette von sowohl stationären als auch mobilen Behandlungsmöglichkeiten und Dienstleitungen zur Wundbehandlung angeboten. Darüber hinaus kann den Patienten auch eine umfassende Beratung und Schulung zum Thema Wundheilung und Prävention geboten werden. 

Zur Eröffnung waren zahlreiche Gäste aus der medizinischen Gemeinschaft, der Öffentlichkeit und Betroffene mit ihren Angehörigen eingeladen. 

In der Begrüßungsrede betonten der Leiter Björn Carstensen und der Geschäftsführer Holger Münster die Zusammenarbeit mit dem Facharzt Dr. med. Christian Klaproth und den ganzheitlichen Ansatz des Wundzentrums bei dem die Wundbehandlung immer auf die individuellen Bedürfnisse des Patienten abgestimmt ist. 

Insgesamt ist die Eröffnung des Wundzentrums ein wichtiger Schritt in der Verbesserung der Versorgung von Patienten mit chronischen und schwer heilenden Wunden in Husum und der umliegenden Region und bietet nun eine zentrale Anlaufstelle für eine spezialisierte Wundbehandlung.